/

Der Weg des Erwachens, Oldenburg

1. Der Weg des Erwachens
Vortrag mit OM C. Parkin

Als Lehrer des integralen Weges beschreibt der spirituelle Meister OM C. Parkin in seinem Vortrag die Grundpfeiler des inneren Weges für die Erlangung von Herzwissen. Dies ist eine Einladung zu erforschen, wodurch ein ernst zunehmender innerer Weg gekennzeichnet ist. Danach gibt es ausreichend Raum für einen vertiefenden Dialog mit OM.

Das, was der Mensch wirklich sucht, nenne es Erleuchtung, Vollkommenheit oder Befreiung, es ist in diesem Moment verfügbar. Niemand kann wissen, wie es geschieht. Ich kann nur so viel sagen, dass es möglich ist, dass es für dich möglich ist, und dass es keine höhere Macht, keinen Gott gibt, der es dir verweigert.Wenn es ein Hindernis gibt, dann ist es in dir selbst.“

OM C. Parkin

2. Begegnung mit OM

Einem unpersönlichen Lehrer der stillen Tradition zu begegnen, ist eine intensive, stille Erfahrung. OM lehrt den natürlichen Zustand entspannter Wachsamkeit, der es dem inneren Menschen ermöglicht, Selbsterforschung zu betreiben und Das-was-nichtist von dem zu unterscheiden Was-Ist. Jeder ist eingeladen Fragen zu stellen und sich mitzuteilen. OMs klare und berührende Antworten führen den Fragenden von den Schwierigkeiten und Ablenkungen der Oberfläche zurück in die Tiefe seiner SELBST.

3. Was ist Innere Arbeit?
Workshop mit der Enneallionce-Lehrerin Luna U. Müller

Wozu dient uns Innere Arbeit, wenn wir doch von vielen Lehrern hören, dass es nichts zu tun und zu erreichen gibt? Wenn wir unseren Wunsch nach Freiheit ernsthaft verfolgen, dann begegnet uns auf unserem inneren Weg auch das, was uns unfrei macht – unser denkender Geist, der den Namen ICH trägt: In diesem Geist, mit dem wir uns identifizieren, liegt dieWurzel unseres Leidens und wir können lernen, seine Spuren zu erkennen und Unterscheidungskraft zu entwickeln. Diese Entfaltung von klarem inneren Sehen nennen wir die „Innere Arbeit“. Der Workshop bietet Raum, Fragen, die der Vortrag und die Begegnung mit OM aufgeworfen haben, tiefer zu erforschen.

Kontakt Gut Saunstorf

Ich möchte den Klosterbrief per E-Mail zugesandt bekommen.
Ich möchte das Jahresprogramm per Post zugesandt bekommen.
drucken nach oben