Im Kreis der Lehrer

Dies ist ein Kreis für Lehrende, die lernen wollen.

Es geht in diesem Seminar um die Bereitschaft, sich selbst in der Rolle des Lehrers zu erforschen. Was sind meine Motive?  Wo komme ich an Grenzen?  Ein Lehrer muss wissen, was sein innerer und was sein äußerer Auftrag ist. Passt das zusammen? Wie kann ich entspannt und freudig arbeiten? Wie kann ich das vermitteln, was dem Schüler, Klienten, Ratsuchenden dienlich ist? 

Wir arbeiten mit:

  • Supervision von therapeutischen Gesprächen und Übungen zur Kommunikation
  • Selbsterforschung und Innerer Arbeit (Erforschung verborgener Ängste, Widerstände, kindlicher Wünsche usw.)
  • Vermittlung des Wissens über das Unbewusste im Spiegel des Enneagramms
  • Aufmerksamkeitsschulung und Übungen der Achtsamkeit

Als Basiswissen dient das Enneagramm als Spiegel des Unbewussten. Alle drei Ebenen der Intelligenz werden einbezogen durch theoretische Wissensvermittlung, Körperarbeit und das Einüben fühlender Präsenz. 

Eingeladen sind alle, die mit Menschen arbeiten: beratend, unterrichtend, therapeutisch. In einem Raum des Vertrauens kann Lernen geschehen und im eigenen Lehren weitergegeben werden.

 

drucken nach oben